Ihre natürliche Fachberaterin Kerstin Peters
Ihre natürliche Fachberaterin Kerstin Peters

Dafür ökologische Landwirtschaft, weil es strengere Anbauverbände gibt.

IFOAM: Schreibt Bio Standards und Bio Verordnungen vor. Hat einen Standard für ökologische Landwirtschaft entwickelt.

 

Und noch strengere Anbauverbände:

Bioland e.V schreibt 7 Bioland - Richtlinien vor.

Demeter und  Naturland sind weitere Bio - Anbauverbände. Und sie sind noch strenger, als die gesetzliche EG - Öko - Verordnung.

Und darüber sind sie auch froh. Denn durch zusätzliche Kontrollen wissen sie, dass sie ihren Luxus - Standard für die Gaumenfreuden konstant halten können.

 

Das Hauptziel des Wirtschaftens im ökologisch geführten Betrieb ist die Gesunderhaltung seines Kreislaufs. Erst danach geht es um die Erzeugung von gesundheitlich unbedenklichen und biologisch hochwertigen Lebensmitteln. Es wird unterschieden zwischen der biologisch - dynamischen Anbauweise und der organisch - biologischen Anbauweise.

Kommen Sie in meine kleine Ernährungspraxis.

 

Post geht an:

 

Ihre natürliche Fachberaterin

Kerstin Peters
Postfach 12 23
24951 Harrislee

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ihre natürliche Fachberaterin Kerstin Peters